top of page

Legalität des wissenschaftlichen Ghostwritings

Der folgende Artikel klärt Dich grundsätzlich darüber auf, was vollkommen legal und was nicht gesetzeskonform ist (keine Rechtsberatung).

Legalität von wissenschaftlichem Ghostwriting.jpg
image.png

15.04.2023

image.png

Alexander Bommer

Du brauchst individuelle Hilfe?

image.png

Die erstellten Texte dienen als Mustervorlage, weil die subjektive Wahrnehmung von zum Beispiel Dozenten, Professoren und Prüfern keine 100-prozentige Objektivität in der Korrektur versichert.

"

"

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Rechtsgrundlage der Beauftragung eines Ghostwriters

3. Empfehlungen & Hinweise

4. Fazit

Einleitung

Du stehst kurz davor, Dir professionelle Unterstützung bei Deiner wissenschaftlichen Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit zu beschaffen? Gleichzeitig bist Du Dir jedoch unsicher aufgrund von dem legalen Bereich? Der folgende Artikel klärt Dich dabei auf, was vollkommen legal und was nicht gesetzeskonform ist. Bitte berücksichtige, dass es sich hierbei um keine Rechtsberatung handelt und für rechtliche Fragestellungen ein Volljurist herangezogen werden sollte.

Rechtsgrundlage der Beauftragung eines Ghostwriters

Die eindeutige Entscheidung in Bezug zu der Rechtsfrage bei der Beauftragung eines Ghostwriters findet sich in einem Grundsatzurteil vom 01.09.2009 des Oberlandesgerichtes in Frankfurt (OLG Frankfurt; Az 11 U 51/08). Demnach stellt das Beauftragen eines wissenschaftlichen Ghostwriters als Dienstleister für die Erstellung wissenschaftlicher Texte (wie zum Beispiel das Schreiben einer Bachelorarbeit) kein Vergehen dar. Dies gilt ebenfalls für das Schreiben einer Hausarbeit, Masterarbeit sowie Doktorarbeit, bzw. Dissertation mit entsprechenden Papern. Der Hintergrund dieser Klarstellung und Entscheidung liegt darin, dass die erstellten wissenschaftlichen Texte als Mustervorlagen dienen und entsprechend angesehen werden.

 

Die erstellten Texte dienen als Mustervorlage, weil die subjektive Wahrnehmung von zum Beispiel Dozenten, Professoren und Prüfern keine 100-prozentige Objektivität in der Korrektur versichert. Daher umfassen die Dienstleistungen von Meine Thesis die Erstellung einer Mustervorlage in Kooperation mit dem Auftraggebenden. Diese Mustervorlage einer zum Beispiel Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit dient demnach als eine Inspiration und Orientierung. Nach der Auslieferung der Musterarbeit an den Auftraggebenden, das wärst in diesem Fall Du, liegt die Verantwortung des Umgangs mit der Mustervorlage in Deinen Händen.

Empfehlungen & Hinweise

Ferner bewertet das Grundsatzurteil vom 01.09.2009 (OLG Frankfurt; Az 11 U 51/08) die vertraglichen Vereinbarungen zwischen einem Ghostwriter und der jeweiligen Person als zulässig. Damit geht ebenfalls die reine Kommunikation zwischen dem Auftraggebenden und dem Ghostwriter einher. Der Vollständigkeit wegen möchten wir betonen, dass alle von uns angefertigten Arbeiten unter der Annahme entstehen, dass Du lediglich eine Lösungsskizze für interne Verwendungszwecke wünschst. Eine etwaige Nutzung darüber hinaus sollte ausschließlich für persönliche Reflexionen erfolgen.

Die eidesstattliche Erklärung unterzeichnest Du, sodass Du als Auftraggeber alleinig den Inhalt der eidesstattlichen Erklärung sicherstellen musst.

Fazit

Damit lässt sich zusammenfassen, dass die reine Beauftragung einer Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit, Projektarbeit oder Doktorarbeit vollkommen zulässig ist. Dies gilt ebenfalls für die Kommunikation dieser Musterarbeit und Orientierung, bzw. Vorlage. Alles Weitere liegt danach alleinig in den Händen des Auftraggebers.

Demnach stellt das Beauftragen eines wissenschaftlichen Ghostwriters als Dienstleister für die Erstellung wissenschaftlicher Texte (wie zum Beispiel das Schreiben einer Bachelorarbeit) kein Vergehen dar. Dies gilt ebenfalls für das Schreiben einer Hausarbeit, Masterarbeit sowie Doktorarbeit, bzw. Dissertation mit entsprechenden Papern.

Malte Schuller

Hast Du noch Fragen?

bottom of page