top of page

Keine Prüfungsangst mehr

Die Prüfungsangst hat dich im Griff und du weißt nicht, wie du die kommende Klausurenphase bewältigen sollst? Hier geben wir dir einen Einblick in die Ursachen & möglichen Lösungen.

Keine Prüfungsangst mehr
image.png

15.05.2023

image.png

Alexander Bommer

Du brauchst individuelle Hilfe?

image.png

Die Prüfungsangst resultiert entweder aus psychologischen oder aus biologischen Faktoren.

"

"

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Wie entsteht Prüfungsangst?

3. Wie löse ich Prüfungsangst?

4. SOS-Hilfe

Einleitung

Du stehst kurz vor einer Prüfung und bekommst schon Panik? Mach Dir keine Sorgen, denn mit dem folgenden Blog-Beitrag von Meine Thesis kriegen wir Deine Prüfungsangst in den Griff. Vorab solltest Du jedoch wissen, dass es keine Wunderlösung dazu gibt, sondern ein vollumfänglicher Ansatz die Lösung darstellt.

Wie entsteht Prüfungsangst?

Bevor wir uns der Lösung und dem Umgang mit Deiner Prüfungsangst widmen, untersuchen wir zunächst die Entstehung von Prüfungsangst. Die Prüfungsangst resultiert entweder aus psychologischen oder aus biologischen Faktoren:

psychologische Faktoren

Die psychologischen Faktoren beziehen sich auf Deine mentale Sicherheit hinsichtlich der jeweiligen Prüfungsleistung und Deiner generellen Einstellung, bzw. Denkweise in Bezug auf Stress.

biologische Faktoren

Die biologischen Faktoren sind dabei breit gefächert und umfassen Deinen Blutzuckerspiegel, die Produktion des Stresshormons in Deinem Körper und die generelle gesundheitliche Verfassung Deines Körpers. Es handelt sich bis auf wenige Ausnahmen also um keine chronische Krankheit oder Störung, sondern um ein vollkommen gewöhnliches und gar menschliches Problem. Akzeptanz dieser Angst stellt daher den ersten Schritt in dem Umgang mit dieser Prüfungsangst dar.

Wie löse ich Prüfungsangst?

Der Prüfungsangst begegnen wir mit mehreren Maßnahmen, um jede Ursache der Prüfungsangst oder jeden Treiber davon in den Griff zu bekommen. Wir beginnen mit Deiner mentalen Verfassung und mentalen Sicherheit gegenüber der jeweiligen Prüfungsleistung. Hierbei ist eine passende und optimale Vorbereitung auf diese Klausur oder wissenschaftliche Arbeit entscheidend. Dabei bilden Deine Lerntechniken, Dein Zeitmanagement sowie Dein inhaltliches Grundverständnis die entscheidenden Grundelemente. Bei Fragen zu der genauen Umsetzung dieser Bausteine kannst Du jederzeit auf uns zu kommen.

 

Deine mentale Verfassung sowie Stressresistenz werden daneben maßgeblich von einem sportlichen Ausgleich und einer mentalen Pause beeinflusst. Nutze davor Deinen Lieblingssport als feste Aktivität Deines Alltags und behalte diesen Zeitvertreib auch in stressigen Klausurphasen oder Prüfungsphasen bei – Deine Psyche und Deine Belastbarkeit werden Dir danken. Genauso wichtig sind Pausen. Diese Pausen sehen nicht nur reine Lernpausen, sondern auch eine mentale Entspannung vor. Wie diese Entspannung aussieht, liegt ganz bei Dir – ein Spaziergang in dem Park, eine Folge Deiner Lieblings-Netflix-Serie oder eine Meditationseinheit.

 

Der nächste Baustein findet sich in Deiner generellen Einstellung. Je positiver Deine Einstellung ist, desto leichter und unbeschwerter wirst Du mit der Prüfungsangst umgehen. Dabei kannst Du vor allem mit Denksätzen und Affirmationen arbeiten, welche Du Dir immer wieder aufsagst, um den Inhalt dieser Sätze in Deinem Unterbewusstsein zu verankern. Ein prägnantes Beispiel als Affirmation lautet: „Es besteht die Möglichkeit, dass ich nicht alles in der Prüfung lösen kann. Trotzdem werde ich mein Bestes geben und mich darauf verlassen, dass ich nicht alles wissen muss. Ich habe mich so gut wie möglich vorbereitet.“

 

Abgesehen von den genannten Faktoren solltest Du für Deine biologische Gesundheit sorgen. Neben Sport trägt dazu eine ausgewogene Ernährung und vor allem ausreichend Schlaf (zwischen 7 und 8 Stunden pro Nacht) dazu bei. Vergiss auch nicht, ausreichend Wasser zu trinken, um Deinem Körper genügend Flüssigkeit zuzuführen.

SOS-Hilfe

Sollten alle Stricke reißen, sodass Du wirklich nicht mehr weiterweißt, kannst Du Dich gerne direkt an uns (kontakt@meine-thesis.de) mit dem Betreff SOS-Hilfe wenden. Wir antworten Dir in kürzester Zeit und stehen mit unserem Notfall-Support Dir und Deiner Prüfung 24/7 zur Verfügung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Klausur oder eine Hausarbeit, Projektarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit handelt!

Deine mentale Verfassung sowie Stressresistenz werden daneben maßgeblich von einem sportlichen Ausgleich und einer mentalen Pause beeinflusst.

Malte Schuller

Hast Du noch Fragen?

bottom of page